Montag, 25. Juli 2016
Hauptmenü
Aktuelles
Warum diese Seite?
Neuerscheinungen
Idee
Autoren
Programm
Team
Partner&Organisatoren
Autoren in Leipzig
Galerie
Übersetzer
Hauptsponsor
Sponsoren



Olivas Garten Drucken E-Mail
Freitag, 16. August 2013

Alida Bremer 

Roman "Olivas Garten" (Eichborn Verlag 2013)

WIE MEINE FAMILIE KROATIEN ÜBERLEBTE Die Erzählerin, die seit langem schon in Deutschland lebt, erfährt eines Tages, dass sie von ihrer Großmutter einen Olivenhain geerbt hat, in Vodice, an der östlichen Adriaküste. Sie weiß genau: Das wird ein waghalsiges Abenteuer werden, eine Don Quichotterie gegen die eigenwillige südländische Bürokratie. Es wird Chaos, Leidenschaften, Lachen, Tränen und viel zu Essen geben. Von ihrem vorbildlich organisierten norddeutschen Ehemann unterstützt, macht sie sich auf in die Sehnsuchtslandschaft ihrer Vergangenheit. Sie taucht ein in die hinreißenden Erzählungen ihrer weitverzweigten Familie. Und in die grausamen Auseinandersetzungen eines blutigen Jahrhunderts.

 
Der achte Beauftragte Drucken E-Mail
Freitag, 3. Mai 2013

Renato Baretic

Roman "Der achte Beauftragte" (Dittrich Verlag 2013)

Der Politiker Siniša wird von der Regierung als Beauftragter auf eine weit entlegene Adria-Insel geschickt. Drittchen ist eine erfundene Insel, die keine Anbindung ans Festland hat, auf der es keine Telefone, kein Internet und auch keinen Mobilfunk gibt. Strom wird durch Solarzellen erzeugt, die neuesten Kaffeemaschinen oder medizinischen Geräte werden aus Italien herbeigeschafft. Auf der Insel leben alte Leute, die einst als Bergleute in Australien gearbeitet haben und nun in der alten Heimat über italienische Schmuggler ihre Rente beziehen. Unter ihnen lebt der Bosnier Samir, der sich auf der Insel vor der Mafia in Sicherheit gebracht hat, genauso wie die bosnische Porno-Darstellerin Zehra – beide sind neben Tonino, der Siniša als Übersetzer und Begleiter zur Seite gestellt wurde, die einzigen jungen Menschen auf der Insel. Zwischen Tonino und Zehra entwickelt sich eine Liebesbeziehung. Die Bewohner der Insel wollen mit dem Festland nichts zu tun haben. Fern von den Machtspielen und politischen Intrigen, von der Korruption und von der Bürokratie, leben die Inselbewohner in einer atemberaubend schönen mediterranen Landschaft fern aller Probleme unserer globalisierten Welt.
Siniša, ein gestresster, urbaner Mensch, lernt auf der Insel Gelassenheit, Langsamkeit und Konzentration auf die wesentlichen Dinge.
Ein wunderbar satirischer Roman mit der Leichtigkeit des Südens geschrieben.

 
Drazen Katunaric bekam den Literaturpreis der Steiermärkischen Sparkasse Drucken E-Mail
Sonntag, 17. Januar 2010
katunaric_drazenDer kroatische Dichter, Essayist und Prosaautor Dražen Katunarić bekam in Graz den Literaturpreis der Steiermärkischen Sparkasse für seinen Roman „Die Bettlerin", der mit Unterstützung von TRADUKI beim Verlag Leykam International (Graz) in der Übersetzung von Margit Jugo erschienen ist.
Jurybegründung (pdf)
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 3 von 70
Umfrage
Kroatische Literatur ist...
 
Besucher/Innen

seit dem 05.10.07
Quiz

Von dem Macher der kroatischen Quizshow "Wer Wird Millionär" Renato Baretić!